Aqua Fitness bei der FIBO Academy

Zur FIBO 2018 im April folgt die FIBO Academy dem Boom und nimmt Aqua Fitness ins Programm auf. Einziger Ausbildungspartner in diesem Bereich wird das Aqua College sein. Es ist also verständlich, dass wir davon überzeugt sind, es wird gut. Wenn ihr an den Kursen und Workshops teilnehmen möchtet, findet ihr die Anmeldung hier. Und es lohnt sich, wir schicken nämlich unsere Besten ins Rennen.

Ina Menne, Gründerin von menneconcept
Kathrin LaRocca, Sport- und Gymnastiklehrerin bei menneconcept
Mariano Solier aus Spanien
Dr. Uwe Schlünz, Gründer von Aquaback
Und weitere erfahrene Presenter.

>>>> Hier das Programm als Übersicht

HIER DER ZEITPLAN FÜR PRAXISKURSE IM POOL UND THEORIEWORKSHOPS:

FREITAG, 13. April

Aquafitnessprogramm Praxis /// Pool, Halle 4.1

09:35 – 09:55 /// Aqua Cardio
Ausdauertraining mit der BEserie | Belastungsintensive Übungen mit dem BEtomic wechseln sich mit regenerativen Übungen ab. Ein Intervalltraining des Herz-Kreislaufsystems angepasst an die speziellen Trainingsbedingungen im Wasser.
Presenterin: (menneconcept)

10:05 – 10:25 /// Aqua Cardio SharkBike
Teste deinen Fitnesslevel auf dem SharkBike | Dieses Workout ist mehr als nur Radfahren im Wasser. Kraftausdauertraining für die Beine gepaart mit Übungen für den Oberkörper machen es zu einem anspruchsvollen Ganzkörpertraining.
Presenterin: (menneconcept)

11:35 – 11:55 /// Aquaback Therapie – MTT
In der Aquaback-Therapie soll den Therapeuten die Handhabung und die Methodik der Medizinischen Trainingstherapie im Wasser vermittelt werden. Es wird eine Übungseinheit gezeigt, die je nach Gruppengröße und Schwerpunkt-Indikationen ein Zirkeltraining mit und ohne Geräten ermöglicht, sodass der Therapeut die Betreuung optimieren kann und mehr Zeit für die Übungskorrektur bekommt. Für das schmerzfreie und gezielte Antagonisten Training können drei verschiedene Widerstandsstufen individuell eingestellt werden.
Presenter: Dr. Uwe Schlünz (Aquaback)

13:05 – 13:25 /// Deep Choreo ENGLISH
Simply incorporate different styles of choreography classes, the old movements feel new and different. Instructors can develop their skills by introducing new methods of choreography, as well as movements and new combinations. Practical impulses.
Presenter: Mariano Solier (Aqua College Spain)

14:05 – 14:25 /// Aquaback Therapie – MTT
In der Aquaback-Therapie soll den Therapeuten die Handhabung und die Methodik der Medizinischen Trainingstherapie im Wasser vermittelt werden. Es wird eine Übungseinheit gezeigt, die je nach Gruppengröße und Schwerpunkt-Indikationen ein Zirkeltraining mit und ohne Geräten ermöglicht, sodass der Therapeut die Betreuung optimieren kann und mehr Zeit für die Übungskorrektur bekommt. Für das schmerzfreie und gezielte Antagonisten Training können drei verschiedene Widerstandsstufen individuell eingestellt werden.
Presenter: Dr. Uwe Schlünz (Aquaback)

15:05 –  15:25 /// Aqua Flex SharkPole
Das Training an der SharkPole ist ein vielfältiges Ganzkörperworkout. Die Polestange bietet im Wasser einen festen Haltepunkt, sodass gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen sowie koordinative Elemente in diese Stunde integriert werden. In dieser Einheit liegt der Fokus auf dem Training der Beweglichkeit.
Presenterin: (menneconcept)

16:35 – 16:55 /// AquaFaszination
Faszial contra muskulär! Ein neuer Ansatz im Aquatraining. | Das Training im Wasser wird um ein bisher fehlendes Element ergänzt. Übungen nach den 4 Prinzipien des Faszientrainings vervollständigen die Workouts und bieten Raum für eine schnelle Regeneration nach Verletzungen sowie Prävention von myofaszialen Beschwerden.
Presenterin: (menneconcept)

Aquafitnessprogramm Theorie /// CONGRESS CENTER NORD Konferenzraum K

09:30 – 10:00 /// Aquaback Therapie –MTT
Im Vortrag Aquaback -Therapie soll den Therapeuten die Medizinische Trainingstherapie im Wasser vermittelt werden. Gezeigt wird ein Trainingsprogramm, das je nach Gruppengröße und Schwerpunkt-Indikationen ein Zirkeltraining mit und ohne Geräten ermöglicht, sodass der Therapeut die Betreuung optimieren kann und mehr Zeit für die Übungskorrektur bekommt. Der Fokus während des Übungsprogramms liegt dabei auf Bewegung, Kräftigung,Motivation, Atmung und Tiefenstabilisierung.
Referent: Dr. Uwe Schlünz (Aquaback)

10:15 – 10:45 /// Neuerungen ZPP
Grundlegende Fragen zur Zertifizierung von Aquafitnesskursen
diesen Vortrag können wir wahrscheinlich nicht anbieten!
Referentin: Ina Menne (menneconcept)

11:00 – 11:45 ///  Aqua Cardio
Praktische Umsetzung eines Zirkeltrainings mit Großgeräten
Auspowern mit Bike, Jumper und Punch sind die Herausforderungen dieses Zirkels. Unterschiedliche Muskelgruppen werden an verschiedenen Geräten so trainiert, dass es final zu einem ganzheitlichen Training wird.
Referentin: Ina Menne (menneconcept)

13:00 – 13:30Uhr /// Aquaback Therapie –MTT
Im Vortrag Aquaback -Therapie soll den Therapeuten die Medizinische Trainingstherapie im Wasser vermittelt werden. Gezeigt wird ein Trainingsprogramm, das je nach Gruppengröße und Schwerpunkt-Indikationen ein Zirkeltraining mit und ohne Geräten ermöglicht, sodass der Therapeut die Betreuung optimieren kann und mehr Zeit für die Übungskorrektur bekommt. Der Fokus während des Übungsprogramms liegt dabei auf Bewegung, Kräftigung,Motivation, Atmung und Tiefenstabilisierung.
Referent: Dr. Uwe Schlünz (Aquaback)

13:45 – 14:15 /// Aqua Flex
Beweglichkeitstraining – weg mit dem Aschenputteldesign
Verstaubte Vorurteile gegenüber dem Beweglichkeitstraining im Wasser werden spätestens mit diesem Workout vergessen sein. Ein wechsel zwischen ein- und mehrgelenkigen Übungen, schwingenden und kraftvollen Ausführungen bieten die gesamte Vielfalt des Training mit großen Umfängen.
Referentin: Sandra Leimbach (menneconcept)

14:30 – 15:15 /// Deep Choreo ENGLISH
Simply incorporate different styles of choreography classes, the old movements feel new and different. Instructors can develop their skills by introducing new methods of choreography, as well as movements and new combinations. Theoretic impulses.
Referent: Mariano Solier (Aqua College Spain)

15:30 – 16:00 /// AquaFaszination
Faszial contra muskulär! Ein neuer Ansatz im Aquatraining.
Das Training im Wasser wird um ein bisher fehlendes Element ergänzt. Übungen nach den 4 Prinzipien des Faszientrainings vervollständigen die Workouts und bieten Raum für eine schnelle Regeneration nach Verletzungen sowie Prävention von myofaszialen Beschwerden.
Referentin: Sandra Leimbach

16:15 – 17:00 /// Wirtschaftlichkeit von Aquafitnesskursen
Wie neue Trends und professionelles Kursmarketing zum Profitcenter Aquafitness beitragen
Referent: Timo Schirmer

SAMSTAG, 14. April

Aquafitnessprogramm Praxis /// Pool, Halle 4.1

09:35 – 09:55 /// Dynafloating Balance & Core
Aufrichtende und schwebende Übungen zum Training von Balance und Körpermitte mit Hilfe des Dynafloats. Kannst du dich im Wasser mit dem „schwebenden Tuchs“ aufrecht halten und wo sind deine Grenzen?
Presenterin: Marion Appel Schiefer (MAS Institut)

** 11:05 – 11:55 /// BEboard Workshop, Praxis I corelax 
BEboard-Workshop (corelax und active) mit Abschluß und Teilnahmebescheinigung. Voraussetzung  dafür ist eine Teilnahme an allen mit ** gekennzeichneten Theorie und Praxiskursen am Samstag und Sonntag. Weitere Infos zum BEboard Schulunbgskonzept.
Presenterin: Kathrin LaRocca (menneconcept)

13:05 – 13:25 /// Aquapilates Dynafloat Programm ENGLISH
A transfer of Pilates principles and exercises to the liquid medium. Use the natural resistance of the water to increase range of motion and core stabilizing muscles. As a device, the buoyancy aid Dynafloat is added.
Presenter: Mariano Solier (Aqua College Spain)

15:05 – 15:25 /// AquaFaszination
Faszial contra muskulär! Ein neuer Ansatz im Aquatraining.
Das Training im Wasser wird um ein bisher fehlendes Element ergänzt. Übungen nach den 4 Prinzipien des Faszientrainings vervollständigen die Workouts und bieten Raum für eine schnelle Regeneration nach Verletzungen sowie Prävention von myofaszialen Beschwerden.
Presenterin: (menneconcept)

16:05 – 16:25 /// Aquapilates DynaFloat Programm ENGLISH
A transfer of Pilates principles and exercises to the liquid medium. Use the natural resistance of the water to increase range of motion and core stabilizing muscles. As a device, the buoyancy aid Dynafloat is added.
Presenter: Mariano Solier (Aqua College Spain)

17:05 – 17:25 /// AquaDeep Tiefenstabilität im Wasser
Rumpfstabilität und Tiefenmuskulatur ein Training mit der BEflex
Stabilität und Wasser muss kein Widerspruch in sich sein. Dieses Training mit der BEflex zeigt Möglichkeiten, Instabilität zu überwinden und Tiefenmuskulatur zu trainieren.
Presenterin: (menneconcept)

Aquafitnessprogramm Theorie /// CONGRESS CENTER NORD Konferenzraum K

** 09:00 – 10:45 /// BEboard Workshop, Theorie I Propriozeptives Training auf dem BEboard
BEboard-Workshop (corelax und active) mit Abschluß und Teilnahmebescheinigung. Voraussetzung  dafür ist eine Teilnahme an allen mit ** gekennzeichneten Theorie und Praxiskursen am Samstag und Sonntag. Weitere Infos zum BEboard Schulunbgskonzept.
Referentin: (menneconcept)

11:00 – 12:00 /// Aquapilates Dynafloat Programm ENGLISH

A transfer of Pilates principles and exercises to the liquid medium. Use the natural resistance of the water to increase range of motion and core stabilizing muscles. As a device, the buoyancy aid Dynafloat is added. Best practice tips and pracitical exercises on land.
Referent: Mariano Solier (Aqua College Spain)

** 13:00 – 14:15  /// BEboard Workshop, Theorie II Trainingsprinzipien des BEboards
BEboard-Workshop (corelax und active) mit Abschluß und Teilnahmebescheinigung. Voraussetzung  dafür ist eine Teilnahme an allen mit ** gekennzeichneten Theorie und Praxiskursen am Samstag und Sonntag. Weitere Infos zum BEboard Schulunbgskonzept.
Referentin: (menneconcept)

14:30 – 15:00 ///  Balance und Coretraininig im Wasser

Vorteile, Möglichkeiten und Herausforderungen des Balance-und Coretrainings im Wasser.
Referentin: Marion Appel Schiefer (MAS Institut)

15:15 – 15:45 /// AquaDeep Tiefenstabilität im Wasser

Rumpfstabilität und Tiefenmuskulatur ein Training mit der BEflex Stabilität und Wasser muss kein Widerspruch in sich sein. Dieses Training mit der BEflex zeigt Möglichkeiten, Instabilität zu überwinden und Tiefenmuskulatur zu trainieren.
Referentin: (menneconcept)

16:00 – 16:45 /// AquaFaszination

Faszial contra muskulär! Ein neuer Ansatz im Aquatraining. Das Training im Wasser wird um ein bisher fehlendes Element ergänzt. Übungen nach den 4 Prinzipien des Faszientrainings vervollständigen die Workouts und bieten Raum für eine schnelle Regeneration nach Verletzungen sowie Prävention von myofaszialen Beschwerden.
Referentin: (menneconcept)

17:00 – 17:30 /// Aquapilates Dynafloat Programm ENGLISH

A transfer of Pilates principles and exercises to the liquid medium. Use the natural resistance of the water to increase range of motion and core stabilizing muscles. As a device, the buoyancy aid Dynafloat is added. Best practice tips and pracitical exercises on land.
Referent: Mariano Solier

SONNTAG, 15. April

Aquafitnessprogramm Praxis /// Pool, Halle 4.1

09:35 – 09:55 /// AquaCombat with Punching Bag ENGLISH
Born from the mix of martial arts moves, box and using the properties of the aquatic environment to generate resistance. The technique derives from combat sports and movements in the water, and the goal is to offer an alternative training physically and psychological.
Presenter: Mariano Solier (Aqua College Spain)

** 10:35 – 11:25 Uhr /// BEboard Workshop, Praxis II active
BEboard-Workshop (corelax und active) mit Abschluß und Teilnahmebescheinigung. Voraussetzung  dafür ist eine Teilnahme an allen mit ** gekennzeichneten Theorie und Praxiskursen am Samstag und Sonntag. Weitere Infos zum BEboard Schulunbgskonzept.
Presenterin: (menneconcept)

13:35 – 13:55 /// SharkPole
Das Training an der SharkPole ist ein vielfältiges Ganzkörperworkout. Die Polestange bietet im Wasser einen festen Haltepunkt, sodass gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen sowie koordinative Elemente in diese Stunde integriert werden.
Presenterin: (menneconcept)

14:35 bis 14:55 Uhr /// Jump ’n‘ Ride
Hier wird das Wasser zum Kochen gebracht! Mit Fahrrädern und Trampolinen kannst du ein intensives Intervalltraining im Wasser erleben. Durch die Haltevorrichtungen der SharkJumper und die Beschaffenheit der SharkBikes ist mehr als nur klassisches „Hüpfen“ und „Radeln“ möglich.
Presenterin: Marion Appel Schiefer (MAS Institut)

15:35 – 15:55 /// Aqua Tramp HIIT
Gehe an deine Grenzen beim High Intensity Intervall Training auf dem Trampolin im Wasser.
Presenterin: Marion Appel Schiefer (MAS Institut)

16:35 – 16:55 ///  BEboard interactive
Eine Aquafitness-Stunde für alle, die bereits das Training auf dem BEboard kennen gelernt haben. Mit Kleingeräten und Partnerübungen werden in dieser Stunde weitere Möglichkeiten der Floating Fitness auf dem BEboard gezeigt.
Presenterin: (menneconcept)

Aquafitnessprogramm Theorie /// CONGRESS CENTER NORD Rheinsaal Sektion 2

** 09:00 – 10:00 /// BEboard Workshop**; Theorie III Stundenaufbau und Übungsbeispiele
BEboard-Workshop (corelax und active) mit Abschluß und Teilnahmebescheinigung. Voraussetzung  dafür ist eine Teilnahme an allen mit ** gekennzeichneten Theorie und Praxiskursen am Samstag und Sonntag. Weitere Infos zum BEboard Schulunbgskonzept.
Referentin: (menneconcept)

10:15 – 10:45 /// HIIT Aquafitness
Möglichkeiten und Grenzen der Steuerung des High Intensity Intervall Trainings im Wasser
Referentin: Marion Appel Schiefer (MAS Institut)

11:00 – 11:45 /// Aqua Combat ENGLISH
Born from the mix of martial arts moves, box and using the properties of the aquatic environment to generate resistance. The technique derives from combat sports and movements in the water, and the goal is to offer an alternative training physically and psychological.
Referent: Mariano Solier (Aqua College Spain)

** 13:00 – 15:00 /// BEboard Workshop**; Theorie IV und Landtraining BEboard Lehrprobe Theoretische Besprechung der ausgearbeiteten Stundenbeispiele
BEboard-Workshop (corelax und active) mit Abschluß und Teilnahmebescheinigung. Voraussetzung  dafür ist eine Teilnahme an allen mit ** gekennzeichneten Theorie und Praxiskursen am Samstag und Sonntag. Weitere Infos zum BEboard Schulunbgskonzept.
Presenterin: (menneconcept)

15:15 – 16:00 /// Neue Impulse in der Aquafitness
Welche Neuheiten gibt es in der Aquafitness? Welchen Sinn ergibt der Transfer von Kurskonzepten aus dem Landtraininig ins Wasser? Welcher Geräteeinsatz ist sind sinnvoll im Wasser? Input aus der Praxis und offene Fragestellungen im Plenum.
Referentin: (menneconcept)

 

Anke

Head of BECO Aquacollege

Alles fließt

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>