aquaPILATES – Ganzkörpertraining im Wasser

In Anlehnung an das Konzept von Joseph Hubertus Pilates widmet sich dieses Kurskonzept des aquaPILATES ebenfalls dem Entgegenwirken von Rückenleiden, welches in Deutschland immer noch eine Volkskrankheit ist, wobei längst nicht mehr nur ältere Leute betroffen sind. Die Vielfalt der Ursachen bedingt ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur. Das POWERHOUSE ist dabei ebenfalls die wichtigste Technik im Wasser, welche ihren Fokus auf die Stärkung der Beckenboden-, Bauch-, tiefen Rücken- und Gesäßmuskulatur legt. Neben der gezielten Verbesserung der individuellen Rückenbeschwerden der Teilnehmer soll aquaPILATES vor allem der Prävention dienen. Neben dem bekannten Effekt, der Stärkung der Zentrumstabilität, werden in diesem Kurs zusätzlich Ausdauer, Beweglichkeit und Kraft, sowie Dehn-, Koordinations- und Entspannungsfähigkeiten gelehrt.
Die Trainerschulungen für aquaPILATES Kurse werden von menneconcept angeboten. Trainer, die bereits eine Ausbildung zum Aquafitness professionell Instructor erfolgreich absolviert haben, erhalten mit dieser Schulung die Konzepteinweisung in das standardisierte und von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) zertifizierte Kurskonzept, welches bei entsprechender Grundqualifikation eine Abrechnung mit den Krankenkassen nach § 20 SGB V ermöglicht. Es ist also nicht mehr nötig, ein eigenes Konzept zu schreiben.
Inhaltliche Schwerpunkte der Schulung sind:
• Physikalische Eigenschaften des Wassers und deren Wirkung auf den menschlichen Körper
• Das Training nach Joseph H. Pilates
• Prinzipien des Pilatestrainings
• Stundenaufbau
• Praxiseinheiten mit und ohne Gerät
Die Kosten betragen 199€ ohne Zulassung bei der ZPP und 269 € mit Zulassung bei der ZPP

 

Termine zur aquaPILATES Schulungen findet ihr hier

Anke

Head of BECO Aquacollege

Alles fließt

Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>